Kategorien
Gesundheit

Outdoor Fitness

Outdoor Fitness Training

Top-Trainer

Natürlichkeit, gepaart mit einer dicken Brise Motivation und Know-How zeichnet unsere Trainer aus. Wir lassen Sie sicher nicht alleine, sondern bieten Ihnen immer einen Ansprechpartner! Trainieren sie wie die Profis. Wir nutzen die gleichen Ausbildungsmethoden wie die NFL, NBA und die Fußball-Nationalmannschaft. Mehr Motivation. Der starke Teamgeist, Messungen eurer Erfolge und unsere Personal Trainer Mannheim bringen Sie sicher an Ihre persönlichen Grenze

Personal Training aber bezahlbar

Permanente Korrektur und Motivation, um unser Training so effizient wie nur möglich zu machen.

Frische Luft

Wir lieben die Bewegung an der frischen Luft. Ob Sommer oder Winter, wir sind immer draußen und kommen so zu den schönsten Plätzen der Natur.

Ernährungskonzept-Diät-Konzept

Nur durch eine gesunde Ernährungsumstellung kannst du langfristig deine Fitnessziele erreichen.

Mixed/ Earlybird Boot Camp Mannheim

Sie und Ihr Partner oder Ihre Freunde haben verschiedene fitness-Levels? Dann sind Sie bei uns genau richtig! In unserem Mixed-Boot Camps kann sich jeder seiner persönlichen Grenze bewusst werden. Der frühe Vogel fängt den Wurm! Wenn Morgentraining dein Ding ist, dann ist Earlybird Boot Camp mit Personal Training in Altlussheim genau das richtige für dich. Falls sie aber lieber Abends trainieren dann melden sie sich  für unser Abendprogramm an!

Frauenpower-Girl-Power-Nur für die Frauen

Ob neue Mama, bald Braut, Jungen Wilde oder Sagenhafte 50+ jeder willkommen! Jetzt bringen Sie Ihre beste Freundin, Ihre Mutter oder Ihre Tochter mit und genießen Sie die einzigartige energetische Atmosphäre unter so vielen starken Frauen beim Outdoor Fitness.

Unsere Philosophie

Sowohl durch Ihre Kritik und Diskussionen innerhalb unseres Teams, suchen wir ständig nach Möglichkeiten uns zu verbessern.

Professionalität

Wir wollen Bundesweit das beste Produkt im Bereich des präventiven funktionellen Krafttrainings anbieten und der kompetenteste Ansprechpartner für Privatpersonen und Profis sein! Dies funktioniert nur mit den höchsten Qualitäts-standards in allen Aspekten unserer Arbeit.

Verantwortung

Wir lassen Sie nicht allein. Wir stehen Ihnen jederzeit als partner in Sachen Gesundheit als Trainer in Bammental zur Seite.

Teamspirit

Wir wollen Spaß haben! Eine unserer wichtigsten Aufgaben ist es, Sie zu motivieren. Wir können das als Team besser umsetzen in dem sich alle gegenseitig unterstützen.

film production germany

Naturverbundenheit

Wir sind ein Teil der Natur, aber Verhalten wir uns immer so? Um unserem Beton-Dschungel zu entkommen trainieren wir draußen und verbringen so mehr Zeit an der frischen Luft.

Du möchstest mal wieder shoppen und dir neue Sportklamotten gönnen? Dann schau mal bei my-sportswear.de vorbei. Die Firma aus München hat Adidas Gutschein, Under Armour, Nike, Saucony, Puma, Skins und noch viele weitere Marken im Angebot. Als Kooperationspartner haben wir einen guten Deal für dich herausgeholt. Geh jetzt auf die Seite und spare 15 % bei jedem Einkauf. KLICKE HIER.

Es war ihr erster Tag. Sie war hoch motiviert und wollte mit meinem Training endlich ihre Traumfigur bekommen. Ich hatte Laurena und ihren Hund Pippo gerade erst am vorherigen Tag kennengelernt und mich richtig gefreut, als sie tatsächlich am nächsten Morgen in Sportkleidung auftauchte. Sie wollte rund 20 Kilo loswerden und meine Fitnessstunden am Strand sollten ihr endlich ihren Traum erfüllen. Tja, aber dann kam an diesem Tag leider alles ganz anders. Lies am besten selbst: Laurena ist hoch motiviert. Vielleicht kann sie mit dieser Trainingsgruppe endlich schaffen, was sie sich so sehnlichst wünscht: Ihr ganz persönliche Wohlfühlfigur zu bekommen. Sie möchte nicht mehr mit Tränen in den Augen vor dem Spiegel stehen und sich dick und unattraktiv fühlen. Sie möchte ihrem Mann endlich beweisen, dass auch sie schlank und fit sein kann.  Sie findet, sie hat es verdient und sie wird dafür kämpfen. Sie wird stolz auf sich sein und alle anderen auch! Schon beim Aufwärmen merkt sie, dass sie sich richtig anstrengen muss. Dieses Training ist kein Vergleich mit dem was sie im Fitnessstudio gemacht hat. Sie schwitzt und keucht, aber sie liebt es. Sie spürt wie ihre Muskeln arbeiten und kann sich jetzt schon vorstellen, wie sie in ihrem Bikini aussehen wird. Diesmal wird sie nicht aufgeben. Doch dann passiert es. Sie rennt durch den Sand zu einem 30 Meter entfernten Hütchen. Dort macht sie 10 Kniebeugen und läuft wieder zurück. Keine zwei Meter vor dem Ziel ist sie nur einen winzigen Moment unaufmerksam und knickt um. Sie schreit auf, lässt sich in den Sand plumpsen und reibt sich den Knöchel. Er Fuß wird zusehend dicker und alle Versuche aufzustehen scheitern. Auch kühlendes Eis vom nächsten Kiosk hilft nichts: Der Fuß ist verletzt und wir müssen ihren Mann anrufen, um sie ins nächstgelegene Krankenhaus zu bringen. Während sie auf ihn wartet sitzt sie im Schatten und ich kann sehen, dass sie mit den Tränen kämpft. „Kopf hoch, Laurena! Das ist bestimmt nur halb so wild. Ich glaube nicht, dass etwas gebrochen ist. Es wird sicher schnell heilen“, versuche ich ihr Mut zu machen. „Ich wollte endlich richtig fit werden. Und jetzt das! Es ist echt zum Kotzen.“ Ich kann sie verstehen und sie tut mir richtig leid. Wenn Dir so ein Strich durch die Rechnung gemacht wird, ist das wirklich sehr frustrierend. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie nicht zurück kommen wird. Wie sie hier sitzt, sieht sie richtig niedergeschlagen aus. Ihr Weg zu einem Körper, in dem sie sich wohlfühlen kann, wurde schon am ersten Tag jäh unterbrochen. Am selben Abend schicke ich ihr eine SMS, um zu hören, wie es ihr geht. Die Antwort lässt nicht lange auf sich warten: „Es ist zum Glück nichts gebrochen, aber mein Außenband ist angerissen und der Arzt sagt, dass ich mindestens sechs Wochen keinen Sport machen darf. Naja, es hat eben einfach nicht sollen sein.“ „Jetzt warte doch erst einmal ab. Vielleicht geht es ja auch schneller und dann startest Du wieder voll durch.“ „Danke für Deine Bemühungen, Karla. Aber ich werde immer dick und unsportlich sein. Damit sollte ich mich einfach abfinden.“ Hmmm, wahrscheinlich ist gerade nicht der beste Zeitpunkt. Es gelingt mir nicht, sie vom Gegenteil zu überzeugen. Ich nehme mir fest vor, ihr wenigstens am nächsten Tag ein paar Blumen zu schicken um sie aufzumuntern. Daran, dass sie noch einmal einen Versuch starten wird, ihren Traum zu erfüllen glaube ich nicht. So kann man sich täuschen. Lass mich Dir eines verraten: Laurena hat nun ihre Traumfigur fast erreicht. 5 Kilo möchte sie noch loswerden, aber sie ist auf dem besten Weg. In den letzten 6 Monaten hat sie so viel erreicht, dass ihr endgültiges Ziel nur noch einen Zentimeter entfernt ist. Aber: Sie ist nicht zu meinen Fitnessstunden zurückgekommen. Warum nicht? Das verrate ich Dir in meiner nächsten eMail. Wie sie es geschafft hat? Auch das verrate ich Dir meiner nächsten Mail :). PS.: Laurena hat es mit ganz wenig Aufwand geschafft. Und das kannst Du auch. Schau unbedingt in Dein Postfach. In meiner nächsten Mail verrate ich Dir unser Geheimnis.

Übungen mit dem eigenen Körpergewicht sind super! Du brauchst wirklich kein Equipment um topfit zu werden. Trotzdem gibt es einige Hilfsmittel, die Dein Training noch abwechslungsreicher machen können. Eine der besten Methoden, um schnell und zeitsparend Körperfett abzubauen ist Seilspringen. Ich habe ein Trainings-Video für Dich gedreht, das Du komplett mit mir mitmachen kannst, wenn Du möchtest. Du brauchst nur 10 Minuten und ich verspreche Dir: Du verbrennst Fett, regst Deinen Stoffwechsel enorm an, trainierst Beine und Po und wirst Dich danach richtig gut fühlen :)! Ich hoffe, es gefällt Dir! PS.: Falls Du kein Springseil besitzt, kannst Du die Bewegungen auch ohne Seil machen. PPS.: Seilspringen ist reine Übungssache! Lass Dich nicht irritieren, wenn Du anfangs öfters hängen bleibst.

In Rio gibt es eine Art Glaubensrichtung. Einige würden es vielleicht auch als Sekte bezeichnen. Was es genau ist, weiß ich nicht. Jedenfalls nennt es sich Macumba und hat ein paar seltsame Traditionen. Mir ist es zum ersten Mal aufgefallen, als ich abends mit meinem Jack Russel am Strand entlang spaziert bin. Es war schon stockdunkel, aber der Strand stand sprichwörtlich in Flammen. Überall im Sand waren kleine, weiße Lichter verteilt, die flackerten und eine ganz besondere Atmosphäre schafften. Ich fand, dass das sehr schön aussah. Und auch die ganzen liebevoll hergerichteten Körbchen mit Essen und Blumen hatten irgendwie etwas. Ich habe erst später erfahren, dass die Anhänger dieser Religion wohl den Berg vor unserem Haus anbeten. Macumba stammt ursprünglich aus Angola und dem Kongo, was auch erklärt, warum ihre Anhänger in Brasilien oft sehr afrikanisch aussehen. In Brasilien gibt es wirklich alle Hautfarben, aber die Macumba sind meist afrikanisch-schwarz. Eine Freundin von mir, die aus Südbrasilien kommt, findet Macumba gruselig und gefährlich. Ich muss zugeben, dass es mir auch nicht ganz geheuer ist ;-). Hexenglaube, Fetische und Voodoo spielen bei dieser Religion eine große Rolle. Sie beten ein höchstes Wesen mit dem Namen Zumbi an und singen beschwörende Lieder. Ich bin grundsätzlich der Meinung, dass jeder an das glauben darf, an das er möchte, solange er niemand anderen damit verletzt, unterdrückt oder einschränkt. O.k., Macumba ist ganz sicher nicht jedermanns Sache. Aber ich finde es trotzdem faszinierend. Nicht weil ich an so etwas glaube, sondern weil ich es spannend finde, zu sehen, woher die Leute Kraft und Energie schöpfen. Vielleicht fragst Du Dich warum ich Dir hier Gespenstergeschichten erzähle und was das bitteschön mit Fitness zu tun hat :)? Ganz einfach. Um dauerhaft fit, gesund und aktiv zu bleiben brauchst Du Motivation und Kraft. Das ist im Alltag manchmal gar nicht so einfach. Keine Sorge, ich will Dir nicht raten, die Religion zu wechseln oder einer beizutreten. Was ich Dir mit dieser kleinen Geschichte sagen will, ist, dass jeder von uns eine Kraftquelle braucht. Wenn Du so eine Energiequelle hast, wird vieles einfacher. Dabei ist es egal, was Deine persönliche Energiequelle ist. Das können Freunde und Familien sein, die Dich unterstützen. Am besten du schließt dich einem Personal Training an. Das können Waldspaziergänge mit Deinem Hund sein. Ein gutes Buch oder schöne Musik. Eine der besten Energiequellen ist meiner Meinung nach Sport. Fitnesstraining (am besten mit einer gesunden Ernährung) geben Dir Kraft, machen Dich fit und stressresistenter. Es wirkt wirklich wie Medizin. Jeden Tag 10-20 Minuten sind dabei völlig ausreichend. Probier es einfach aus! Du wirst schon nach wenigen Tagen den Unterschied spüren. PS.: Eine tägliche Dosis Fitness, gesunde Ernährung und Motivation bekommst in meinem Bikinifigur Coaching. Du hast absolut kein Risiko!

Konzept von neuewege Werbeagentur